Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

FAQ

Worum geht es in diesem Projekt?
Das Ziel dieses Projekts ist es, umfassendes Wissen zu den Faktoren, die die Entwicklung von Schach-Expertise über die Lebenszeit beeinflussen, zu erlangen.

Die bisherige Forschung hat bereits einige Faktoren aufgedeckt, die sich auf die Spielleistung auswirken. Dazu zählen unter anderen verschiedene Übungsaktivitäten, Persönlichkeitsfaktoren (auch Motivation), einige Aspekte der Emotionalen Intelligenz und Kompetenzen zur numerischen und figural-räumlichen Informationsverarbeitung. Die relative Bedeutung dieser Faktoren und ihr Zusammenspiel in einer Schachkarriere sind aber noch immer unbekannt. Zu diesem Zweck laden wir Sie herzlich ein an dieser Studie teilzunehmen.
 

Wer kann teilnehmen?
Jeder Schachspieler und jede Schachspielerin, der/die in der FIDE-Datenbank registriert ist (https://ratings.fide.com/) oder eine nationale ELO-Zahl oder DWZ hat.

Was ist zu tun?
Eine Online-Studie mit einem Zeitbedarf von ca. 35-45 Minuten ausfüllen.

Diese Studie enthält Fragenbögen zu demografischen Informationen (wie FIDE ID, Name, Händigkeit, Alter), schach-bezogener Motivation, Persönlichkeit, und emotionaler Intelligenz. In drei kurzen Aufgaben erheben wir zusätzlich Ihre Kompetenzen beim Lösen von numerischen und figural-räumlichen Problemen. Schließlich enthält die Studie Fragen zu schachbezogenen Übungsaktivitäten. Insbesondere bitten wir Sie einzuschätzen, wie viel Zeit Sie mit unterschiedlichen Übungsaktivitäten in Ihrer bisherigen Schachkarriere verbrachten.
 

Was habe ich von der Teilnahme?
Zunächst tragen Sie mit der Teilnahme im Ausmaß von ca. 35-45 Minuten Ihrer Zeit wesentlich dazu bei, neue Erkenntnisse zu den Faktoren zu erlangen, die für eine erfolgreiche Schachkarriere förderlich sind. Diese Erkenntnisse haben auch wichtige Implikationen für zukünftige Schachtrainings.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein individuelles Feedback zu Ihren Ergebnissen im Vergleich zu anderen internationalen Schachspielern, die an dieser Onlinestudie teilgenommen haben. Insbesondere können wir Sie über Ihre relative Position bezüglich schachbezogener Motivation, numerischen, figural-räumlichen und arithmetischen Fähigkeiten, Persönlichkeitsprofil, emotionaler Intelligenz und schachbezogenen Übungsaktivitäten informieren. Dieses Feedback kann dazu beitragen, Ihre eigene Schachkarriere besser zu verstehen.  
 

Sind meine persönlichen Daten sicher?
Absolut. Alle statistischen Analysen werden mit einem anonymisierten Datensatz durchgeführt, und alle Forschungsergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form publiziert. Die gesamten Daten der Studie sind in gesicherten und verschlüsselten Dateien aufbewahrt.
 

Was passiert, wenn ich meine Teilnahme abbrechen möchte?
Die Teilnahme an dieser Online-Studie ist freiwillig und kann jederzeit und ohne Begründung abgebrochen werden. Im Falle eines Abbruchs werden all Ihre Studiendaten gelöscht. Ein Abbruch bringt keine Nachteile mit sich.
 

Wie kann ich die Studienleiter für weiterführende Informationen kontaktieren?
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an chess-study(at)uni-graz.at. Wir werden Ihnen so bald wie möglich antworten.

Roland H. Grabner, Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich
Merim Bilalic, Northumbria University Newcastle, Vereinigtes Königreich
Nemanja Vaci, The University of Sheffield, Vereinigtes Königreich

Kontakt

Zum Kontaktieren der Studienleiter, schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat.

Roland Grabner

Institut für Psychologie



Zur Teilnahme an der deutschen Studie, benutzen Sie bitte diesen Link:

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.